Aktuelles aus dem Verein und von der Burg

02
Sep

Freunde der Burg besuchen Fotoausstellung im Drahtmuseum

Kurz vor Ende der Ausstellung „Endlos“ bot der Fotograf Klaus Storch speziell für die Freunde der Burg Altena drei Führungen an, um ihnen einen detaillierten Einblick in seine Drahtfotografie zu geben. Die Fotoausstellung endet am 06. September und war seit dem 1. März im Deutschen Drahtmuseum zu sehen. Die Führungen fanden guten Anklang und waren dementsprechend alle ausgebucht.


Storch erzählte unter anderem von seinem Weg zur Fotografie und seinem ersten Fotoapparat, den er im Alter von zehn Jahren erhielt. Aber auch seine Faszination vom Draht, die ihm als gebürtigem Altenaer mit in die Wiege gelegt wurde und aus der diese vielseitige Fotoausstellung entstand, wurde deutlich.


Das Ziel der Ausstellung ist es Draht einmal aus einer anderen Perspektive darzustellen. Sie setzt dabei verschiedene Schwerpunkte bei der Auswahl der Motive. Zu sehen sind zum Beispiel das Rohmaterial, die Verarbeitung des Drahtes und der Fertigungsprozess mit den benötigten Maschinen oder auch die Fabrikhallen sowie das fertige Produkt. Die Bilder bestechen durch Variationen von überraschenden Farben und Formen, durch Kontraste, durch Dekontextualisierung und Ästhetik, durch die die traditionelle Konzeption von Draht auf den Kopf gestellt wird.


Dieser Eindruck und das Konzept hinter Storchs Fotografie wird im Gästebuch durch ein passendes Zitat umschrieben: „Es ist eine Illusion, dass Fotos mit der Kamera gemacht werden… sie werden mit den Augen, dem Herzen und dem Kopf gemacht.“.

You are donating to : Greennature Foundation

How much would you like to donate?
$10 $20 $30
Would you like to make regular donations? I would like to make donation(s)
How many times would you like this to recur? (including this payment) *
Name *
Last Name *
Email *
Phone
Address
Additional Note
paypalstripe
Loading...